Pulp Kitchen – Kochen ist nichts für Weicheier

Ist die Küche wirklich ein so brutaler, blutrünstiger Ort? Die drei Macher von "Pulp Kitchen" behaupten jedenfalls: "Kochen ist grausam. Kochen ist Wahnsinn." Und frönen diesem Motto in ihrer Graphic Novel (neudeutsch für Comic-Buch) in allerschönster Lust und Laune. Da wird nach Herzenlust das Hackebeilchen geschwungen und ganz nebenbei dem...

Continue reading →

“Brunello & Co.” mit Weinteacher Ed Richter

Ob das wirklich eine gute Idee war: eine Masterclass vor diesem Panorama abzuhalten? Die Aussicht aus dem obersten Stockwerk des Emporio Tower gehört zu den spektakulärsten, die Hamburg zu bieten hat. Erst recht, wenn das Wetter es gut meint und dem Betrachter die selbsternannte schönste Stadt der Welt so prachtvoll...

Continue reading →

Lorenz Tatort Johannisberg Riesling 2014

Was ist die Vorgeschichte? Im August 2015 gab's den Wein schon mal ins Glas: beim Auftritt der Generation Riesling in Hamburg (Bericht hier). Und er hat schon damals richtig Spaß gemacht. "Nahe par excellence" lautete seinerzeit das Fazit – mit einem für einen Wein dieser Preisklasse (um die 12 Euro)...

Continue reading →

Jurtschitsch GrüVe 2015

Was war im Glas? GrüVe 2015, Grüner Veltliner, trocken, 11,5 % vol., Österreichischer Qualitätswein Welche Ausstattung hat der Wein? Bordeauxflasche, Drehverschluss, Künstler-Etikett von Christian Ludwig Attersee Wer steckt dahinter? Weingut Sonnhof Jurtschitsch KG, Rudolfstraße 39, A-3550 Langenlois, Österreich, www.jurtschitsch.com Was ist interessant zu wissen? Winzer Alwin Jurtschitsch, der 2008 das Weingut übernahm, gehört zur neuen Generation...

Continue reading →

100% Wein – Weinwissen für Probierer, Genießer & Kenner

Was flattert uns denn da auf den Verkostertisch? Sieht nicht nach Flasche aus. Eher wie ein schmuckes Schmuckkästlein. Und das verspricht unter dem Titel "100% Wein – Unterhaltsames Weinwissen für Probierer, Genießer & Kenner". Im Innern birgt das schmucke Kästchen als Kernstück ein Quiz, das sich ganz und gar dem...

Continue reading →

Generation Pfalz Masterclass 2016

Unter dem sinnigen Motto "Je feiner – desto besser" stand die Masterclass am 13. April im Literaturhaus Hamburg. Axel Biesler präsentierte Gewächse von jungen Pfälzer Winzern, die sich unter dem Label "Generation Pfalz" zusammengefunden haben. Auf dem Tisch: vier Rieslinge, drei Pinot Noirs, allesamt aus den Jahren '13 bis...

Continue reading →

Lambrusco-Gelee

Vor kurzem standen hier vier Buddels Lambrusco auf dem Tisch. Den ausführlichen Bericht mit Verkostungsnotizen und ob wirklich was dran ist an der bevorstehenden, furiosen Renaissance des Lambrusco: das alles gibt's hier. Doch so prächtig sich der Gewinner der kleinen Lambrusco-Runde auch präsentierte – so voll blieben doch die übrigen...

Continue reading →

10 geniale Türhänger, die jeder Wein-Liebhaber braucht

Manchmal, wenn man seiner Passion nachgeht, steht man ratlos da und weiß nicht mehr, wie man es seinen weniger passionierten Mitmenschen noch sagen soll. Zu eigen, zu speziell, vielleicht sogar zu sonderbar wirken manche Eigenheiten, die es bei jeder Passion gibt. Und Wein-Liebhaber kennen das besonders. Kaum steht ein halbes...

Continue reading →

Murmure

Was gab’s ins Glas? Champagner "Murmure" Brut Nature Blanc de Blancs Premier Cru, 12 % vol. Welche Ausstattung hat die Flasche? Klassische Champagner-Ausstattung. Wer steckt dahinter? J. L. Vergnon, 1 Grande Rue, F-51190 Le Mesnil-sur-Oger, Champagne, Frankreich, www.champagne-jl-vergnon.com Was sagen andere? "Eine Mischung aus Austernschalen, Kalkstaub und gesalzenem Kochwasser über grüne Birnen gegossen." So die lyrische...

Continue reading →

Troplong Mondot 2007

Was gab’s ins Glas? Troplong Mondot, 1er Grand Cru Classé, 2007, Saint-Émilion, 13,5 % Welche Ausstattung hat die Flasche? Klassische Bordeauxflasche und natürlich Korken – alles, wie sich das gehört. Wer steckt dahinter? Xavier et Christine Pariente, Château Troplong Mondot, 33 330 Saint-Émilion, Gironde - Bordeaux, France, www.chateau-troplong-mondot.com Wie ist der Wein? Tag Eins. Extrem verschlossen...

Continue reading →

Lambrusco Cavalcabó 2015

Was ist die Vorgeschichte? Auch die Weinbranche treibt gerne immer wieder die gleichen Säue durchs Dorf. Seit einigen Jahren zum Beispiel die von der bevorstehenden, furiosen Renaissance des Lambrusco in Deutschland. Wen wundert's da, dass im Vorfeld der ProWein auch im wineroom vier Flaschen roter Sprudler auf dem Verkostungstisch landen. Im...

Continue reading →

Las Machuqueras 2014

Was gab’s ins Glas? Viña Bodega Matías i Torres Las Machuqueras, La Palma, Listán Bianco, 13 % Vol. Wer steckt dahinter? Victoria E. Torres Pecis, Bodega Juan Matías torres C/ Ciudad Real, s/n. Los Canarios, 38740 Fuencaliente, La Palma, Islas Canarias, España, www.matiasitorres.com Was ist vorab interessant? Zwei Dinge. Erstens: ziemlich vorbildliches Etikett. Und...

Continue reading →

Die vielleicht längste und zugleich kürzeste Praline der Welt

Hat da jemand reihenweise duplo-Riegel im Fass versenkt? Jedenfalls begrüßt der 1985er Brunello von Canalicchio di Sopra am Verkostertisch mit der vielleicht längsten Praline der Welt – und gleichzeitig der vielleicht kürzesten Praline der Welt. Wie das zusammen geht: hier im Tasting-Bericht.

Continue reading →

Restetrinken wegen Ruhestand

Wer diese feingliedrigen Rieslinge noch kennenlernen möchte, muss schnell sein. Denn 2005 war der letzte Jahrgang aus dem Weingut Mades. Danach ist Winzer Helmut Mades in den verdienten Ruhestand gegangen. Schön für ihn – schade für uns. Denn das bedeutet: Diese herrlichen, im allerbesten Sinne altmodischen Mittelrhein-Rieslinge gibt es nie...

Continue reading →