Künstler Kostheim Weiß Erd 2009

Was ist die Vorgeschichte? Immer, wenn Geheimagent Null-Null-Neun auf dem Etikett erscheint, wird der Autor dieser Zeilen misstrauisch. Der Jahrgang 2009, von der Weinbranche und Presse hochgejubelt zum Jahrhundert-Jahrgang, entpuppt sich beim Riesling leider allzuoft als müder Mofa-Müffler. Das ach so gute Weinjahr Doppelnull-Neun – für viele Winzer mochte es sich...

Continue reading →

Mouton Rothschild 1974

Was ist die Vorgeschichte? Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot ausging vom Hohepriester des feinen Geschmacks, dass man schätzen möge die Genüsse der Welt und zu diesem Behufe die größten Gourmets sich hinbegeben mögen, ein jeder nach der Stadt Hamburg, um dortselbst abzuhalten den "1. Hedonistischen...

Continue reading →

Masterclass Prosecco Superiore & Chianti Classico

Lustige Kombination, die uns die Italiener da auf den Tisch stellen: Prosecco Superiore und Chianti Classico. Der unbeschwerte Perlwein und der tiefgründige Rote – das neue Dolce-vita-Dreamteam? Bevor wir die Nase ins Glas stecken, muss vorweg noch gesagt werden: Die Bezeichnung "Chianti Classico" ist korrekt. Aber "Prosecco Superiore" – den...

Continue reading →

Bruno Giacosa Barolo Falletto di Serralunga 2004

Was gab’s ins Glas? Bruno Giacosa Barolo DOCG Falletto di Serralunga d'Alba 2004, 14 % vol. Welche Ausstattung hat die Flasche? Schulterflasche, Korken, DOCG-Banderole. Wer hat's gemacht? Bruno Giacosa, Via XX Settembre, 52, Neive (Cn), Piemont, Italien, www.brunogiacosa.it Wo hat er abgeräumt? 96 Punkte von Robert Parkers Wine Advocate. 94 Punkte gibt Stephen Tanzer im International...

Continue reading →

Mythos Mosel 2016 – Unsere Highlights eines Tages

Was es auf sich hat mit dem Mythos an der Mosel, ob es gemäß Wikipedia Lebenssinn stiftend ist oder doch nur eine Lügengeschichte, und was unsere Mythbusters sonst so rausgefunden haben über diese Weinprobe, die sich mit 26 Kilometern ganz schön in die Länge zieht – all das hatten...

Continue reading →

Mythos Mosel 2016 – Lebenssinn? Oder doch Lügengeschichte?

"Mythos Mosel". Toller Titel. Klingt gut. Schöne Alliteration. Aber was heißt'n das hier jetzt genau: Mythos? Wir Schlaumeier im wineroom greifen in solchen Fällen ja gern zur 124-bändigen Gesamtausgabe von Wikipedia. Und siehe da: Laut dem ollen Wissensschinken gilt – Achtung, Zitat: Mythos (sofern dieser Begriff nicht in seiner umgekehrten...

Continue reading →

Deutzerhof Alpha & Omega Frühburgunder 2011

Was gab’s ins Glas? Deutzerhof Alpha & Omega Frühburgunder 2011, trocken, 13,5 % vol. Welche Ausstattung hat die Flasche? Burgunderflasche mit Korken. Wer steckt dahinter? Weingut Deutzerhof – Cossmann-Hehle, Deutzerwiese 2, 53508 Mayschoß, Ahr, Deutschland, www.deutzerhof.de Was ist interessant zu wissen? Ach, was ließe sich nicht alles erzählen zu diesem Wein! 1. In welch herrlichem Kontext...

Continue reading →

Rotwein on the rocks! Côtes du Rhône mit Sebastian Bordthäuser

Red on the rocks! Rotwein auf Eis. Gibt's nicht, meinen Sie? Von wegen. Kommt sogar in den besten Kreisen vor. Gerade Dienstag wieder ... Hamburg, Eppendorfer Weg. Chice Loft-Location im Hinterhof. Vierzig offene Côtes du Rhône warten darauf, vernascht zu werden. Draußen Sommer. Temperaturen um die 27° C. Drinnen gefühlt...

Continue reading →

Mittelrhein Weinmesse 2016 in Bacharach

Wenn man aus einer der großen Metropolen kommt, wirkt Bacharach fast wie ein vergessener Ort. Wie aus der Zeit gefallen. Historische Häuser, ja, viel Fachwerk, Stadttürme, überall Kopfsteinpflaster, eine halb verfallene Kirchenruine am Hang, über allem die Burg. Idyllisch. Aber die Jugend zieht weg. Der letzte Fleischer im Ort hat...

Continue reading →

Pulp Kitchen – Kochen ist nix für Weicheier

Ist die Küche wirklich ein so blutrünstiger, brutaler Ort? Die drei Macher von "Pulp Kitchen" behaupten jedenfalls: "Kochen ist grausam. Kochen ist Wahnsinn." Und frönen diesem Motto in ihrer Graphic Novel (neudeutsch für Comic-Buch) in allerschönster Lust und Laune. Da wird nach Herzenlust das Hackebeilchen geschwungen und hemmungslos dem Sexismus...

Continue reading →

Weltner Sylvaner Hoheleite 2011

Was gab’s ins Glas? Weltner Sylvaner Rödelseer Küchenmeister GL Hoheleite 2011 VDP Großes Gewächs, trocken, 13,5 % vol. Welche Ausstattung hat die Flasche? Bocksbeutel mit Glas-Silikon-Verschluss. Wer steckt dahinter? Weingut Paul Weltner, Wiesenbronner Str. 17, 97348 Rödelsee, Franken, Deutschland, www.weingut-weltner.de Was sagen andere? "Scheint noch gar nicht auf der Welt zu sein." Quelle: falstaff.de, Verkostungsnotiz vom...

Continue reading →

“Brunello & Co.” mit Weinteacher Ed Richter

Ob das wirklich eine gute Idee war: eine Masterclass vor diesem Panorama abzuhalten? Die Aussicht aus dem obersten Stockwerk des Emporio Tower gehört zu den spektakulärsten, die Hamburg zu bieten hat. Erst recht, wenn das Wetter es gut meint und dem Betrachter die selbsternannte schönste Stadt der Welt so prachtvoll...

Continue reading →

Lorenz Tatort Johannisberg Riesling 2014

Was ist die Vorgeschichte? Im August 2015 gab's den Wein schon mal ins Glas: beim Auftritt der Generation Riesling in Hamburg (Bericht hier). Und er hat schon damals richtig Spaß gemacht. "Nahe par excellence" lautete seinerzeit das Fazit – mit einem für einen Wein dieser Preisklasse (um die 12 Euro)...

Continue reading →

Jurtschitsch GrüVe 2015

Was war im Glas? GrüVe 2015, Grüner Veltliner, trocken, 11,5 % vol., Österreichischer Qualitätswein Welche Ausstattung hat der Wein? Bordeauxflasche, Drehverschluss, Künstler-Etikett von Christian Ludwig Attersee Wer steckt dahinter? Weingut Sonnhof Jurtschitsch KG, Rudolfstraße 39, A-3550 Langenlois, Österreich, www.jurtschitsch.com Was ist interessant zu wissen? Winzer Alwin Jurtschitsch, der 2008 das Weingut übernahm, gehört zur neuen Generation...

Continue reading →

100% Wein – Weinwissen für Probierer, Genießer & Kenner

Was flattert uns denn da auf den Verkostertisch? Sieht nicht nach Flasche aus. Eher wie ein schmuckes Schmuckkästlein. Und das verspricht unter dem Titel "100% Wein – Unterhaltsames Weinwissen für Probierer, Genießer & Kenner". Im Innern birgt das schmucke Kästchen als Kernstück ein Quiz, das sich ganz und gar dem...

Continue reading →

Generation Pfalz Masterclass 2016

Unter dem sinnigen Motto "Je feiner – desto besser" stand die Masterclass am 13. April im Literaturhaus Hamburg. Axel Biesler präsentierte Gewächse von jungen Pfälzer Winzern, die sich unter dem Label "Generation Pfalz" zusammengefunden haben. Auf dem Tisch: vier Rieslinge, drei Pinot Noirs, allesamt aus den Jahren '13 bis...

Continue reading →