Mythos Mosel 2016 – Lebenssinn? Oder doch Lügengeschichte?

"Mythos Mosel". Toller Titel. Klingt gut. Schöne Alliteration. Aber was heißt'n das hier jetzt genau: Mythos? Wir Schlaumeier im wineroom greifen in solchen Fällen ja gern zur 124-bändigen Gesamtausgabe von Wikipedia. Und siehe da: Laut dem ollen Wissensschinken gilt – Achtung, Zitat: Mythos (sofern dieser Begriff nicht in seiner umgekehrten...

Continue reading →

Mittelrhein Weinmesse 2016 in Bacharach

Wenn man aus einer der großen Metropolen kommt, wirkt Bacharach fast wie ein vergessener Ort. Wie aus der Zeit gefallen. Historische Häuser, ja, viel Fachwerk, Stadttürme, überall Kopfsteinpflaster, eine halb verfallene Kirchenruine am Hang, über allem die Burg. Idyllisch. Aber die Jugend zieht weg. Der letzte Fleischer im Ort hat...

Continue reading →

Pulp Kitchen – Kochen ist nix für Weicheier

Ist die Küche wirklich ein so blutrünstiger, brutaler Ort? Die drei Macher von "Pulp Kitchen" behaupten jedenfalls: "Kochen ist grausam. Kochen ist Wahnsinn." Und frönen diesem Motto in ihrer Graphic Novel (neudeutsch für Comic-Buch) in allerschönster Lust und Laune. Da wird nach Herzenlust das Hackebeilchen geschwungen und hemmungslos dem Sexismus...

Continue reading →

100% Wein – Weinwissen für Probierer, Genießer & Kenner

Was flattert uns denn da auf den Verkostertisch? Sieht nicht nach Flasche aus. Eher wie ein schmuckes Schmuckkästlein. Und das verspricht unter dem Titel "100% Wein – Unterhaltsames Weinwissen für Probierer, Genießer & Kenner". Im Innern birgt das schmucke Kästchen als Kernstück ein Quiz, das sich ganz und gar dem...

Continue reading →

Lambrusco-Gelee

Vor kurzem standen hier vier Buddels Lambrusco auf dem Tisch. Den ausführlichen Bericht mit Verkostungsnotizen und ob wirklich was dran ist an der bevorstehenden, furiosen Renaissance des Lambrusco: das alles gibt's hier. Doch so prächtig sich der Gewinner der kleinen Lambrusco-Runde auch präsentierte – so voll blieben doch die übrigen...

Continue reading →

10 geniale Türhänger, die jeder Wein-Liebhaber braucht

Manchmal, wenn man seiner Passion nachgeht, steht man ratlos da und weiß nicht mehr, wie man es seinen weniger passionierten Mitmenschen noch sagen soll. Zu eigen, zu sonderbar, vielleicht sogar zu verschroben wirken manche Marotten, die es bei jeder Passion gibt. Und Wein-Liebhaber kennen das besonders. Kaum steht ein halbes...

Continue reading →

Die vielleicht längste und zugleich kürzeste Praline der Welt

Hat da jemand reihenweise duplo-Riegel im Fass versenkt? Jedenfalls begrüßt der 1985er Brunello von Canalicchio di Sopra am Verkostertisch mit der vielleicht längsten Praline der Welt – und gleichzeitig der vielleicht kürzesten Praline der Welt. Wie das zusammen geht: hier im Tasting-Bericht.

Continue reading →

Restetrinken wegen Ruhestand

Wer diese feingliedrigen Rieslinge noch kennenlernen möchte, muss schnell sein. Denn 2005 war der letzte Jahrgang aus dem Weingut Mades. Danach ist Winzer Helmut Mades in den verdienten Ruhestand gegangen. Schön für ihn – schade für uns. Denn das bedeutet: Diese herrlichen, im allerbesten Sinne altmodischen Mittelrhein-Rieslinge gibt es nie...

Continue reading →

Diskussions-Stoff gegen langweilige Abende

Lecker – lecker – Langeweile ... Wenn alle einer Meinung sind, bricht bald das große Gähnen aus. Dagegen kann man was machen. Einfach eine Flasche reinsten Diskussions-Stoff auf den Tisch – schon geht's los. Dieser Pinot Blanc 2012 von Balthasar Ress bringt Schwung in die Runde. Denn er lässt niemanden...

Continue reading →

Die deutsche Ausgabe des früheren Benetton-Fotograf

Verblüffend, wie sehr sich Geschichten manchmal ähneln. Zum Beispiel die des früheren Benetton-Fotografen Oliviero Toscani: Der hat so etwas wie ein deutsches Pendant. Was das mit Wein zu tun hat: Hier in den Tasting-Notizen zu einem außergewöhnlichen Silvaner – mit Ypsilon als Sylvaner.

Continue reading →