Frühburgunder-Forum im Kloster Marienthal

Wenn der Spätburgunder eine Diva ist – dann ist die kleine Schwester Frühburgunder aber 'ne echte Oberzicke. Schwierig im Anbau. Kleine Beeren, dadurch viel Schale, wenig Saft. Wer jedes Jahr große Fässer vollkriegen will, baut lieber was anderes an. Zwar zwei Wochen früher reif als der Spätburgunder, dann aber...

Continue reading →

Anerkannter Berater für Deutschen Wein – taugt der was?

Kurz vor zehn an einem Sommer-Montag. Hamburg Univiertel. Mercure Hotel. Ich gebe zu: Ich gehe mit den allergrößten Bedenken da rein. Ich bin angemeldet zum Seminar "Anerkannter Berater für Deutschen Wein". Ja, mein persönliches Leidenschafts-Thema. Aber in den vergangenen Jahren habe ich so viel Schlechtes gehört über Ausbildungen rund ums...

Continue reading →

Mythos Mosel 2016 – Lebenssinn? Oder doch Lügengeschichte?

"Mythos Mosel". Toller Titel. Klingt gut. Schöne Alliteration. Aber was heißt'n das hier jetzt genau: Mythos? Wir Schlaumeier im wineroom greifen in solchen Fällen ja gern zur 124-bändigen Gesamtausgabe von Wikipedia. Und siehe da: Laut dem ollen Wissensschinken gilt – Achtung, Zitat: Mythos (sofern dieser Begriff nicht in seiner umgekehrten...

Continue reading →

Mittelrhein Weinmesse 2016 in Bacharach

Wenn man aus einer der großen Metropolen kommt, wirkt Bacharach fast wie ein vergessener Ort. Wie aus der Zeit gefallen. Historische Häuser, ja, viel Fachwerk, Stadttürme, überall Kopfsteinpflaster, eine halb verfallene Kirchenruine am Hang, über allem die Burg. Idyllisch. Aber die Jugend zieht weg. Der letzte Fleischer im Ort hat...

Continue reading →