Warnung vor schlimmen Manieren und klares Weinschorle-Verbot

Zwei herrliche Exemplare aus unserer Reihe "10 geniale Türhänger, die jeder Wein-Liebhaber braucht". Der hellblaue Tür-Botschafter warnt vor einigen sehr besonderen Probier-Gepflogenheiten am Verkostertisch, die Außenstehende schon mal den Glauben an eine gute Kinderstube der Verkoster verlieren lassen. Der orangefarbene Vertreter verbietet perverse Wasserspielchen und Weinpanschereien – selbst wenn sie in...

Continue reading →

Benimmregeln im wineroom und biometrische Zugangskontrolle

Zwei der attraktiven, originellen Türhänger, die wir im wineroom nutzen – aus unserer Serie "10 geniale Türhänger, die jeder Wein-Liebhaber braucht". Der rote Tür-Botschafter formuliert klipp und klar die grundlegendsten Benimmregeln im wineroom: Grapscher fliegen raus. Gläser werden nicht am Kelch befingert, sondern am Stiel angefasst – dafür ist er...

Continue reading →

12 ultimative Tipps, wie Sie Mythos Mosel meistern

Mittlerweile mausert Mythos Mosel sich zum markanten Meilenstein in unserem Kalender. "Eine Riesling Reise" nennen es die Macher, der Verein Moseljünger e.V. Und was es damit genau auf sich hat, kann man sehr schön hier nachlesen und natürlich genauso hier. Wenn man das Ganze auch nur halbwegs ernst nimmt, ist...

Continue reading →

Zimmertemperatur bei Rotwein und der Marsch zum Altglas-Container

Zwei der orginellsten Exemplare aus unserer schönen Serie "10 geniale Türhänger, die jeder Wein-Liebhaber braucht". Der brombeerfarbene Hänger beschäftigt sich mit dem Thema Trinktemperatur bei Rotwein. Der gehört in der Regel nämlich deutlich kühler ins Glas als es häufig der Fall ist. Denn bei unseren heutigen Zimmertemperaturen gilt: kühl ins...

Continue reading →

Warnung vor dem Verkostungstisch und kleiner Kombinationstest

Zwei Türhänger, die sich besonders bewährt haben im wineroom – aus unserer Serie "10 geniale Türhänger, die jeder Wein-Liebhaber braucht". Das rote Exemplar warnt deutlich vor Risiken wie Schnappatmung oder Schockzuständen beim Anblick eines professionellen Verkostertischs mit zehn, zwölf oder noch mehr offenen Flaschen – wahrlich nichts für schwache Nerven. Der...

Continue reading →

Wein versus Bier, Gin, Limo
Runde Vier: Wie hoch ist der Zeitaufwand?

Drei Runden lang gingen die Punkte in unserem Fakten-Check klar an Wein. Craft-Beer, Gin und Szene-Limonade würden zwar auch gerne ein bisschen von der Klasse ausstrahlen, die Wein hat – gelungen ist ihnen das bislang nicht. Die Details inklusive Infografiken hier. Vorhang auf für eine neue Challenge, die immer auch...

Continue reading →

Wein versus Bier, Gin, Limo
Runde Drei: Eigenanbau von A bis Z?

In den ersten beiden Runden unseres Fakten-Check haben sich Craft-Beer, Gin und Limo als ziemliche Aufschneider entpuppt. Würden gern in einer Liga spielen wie Wein und ähnlich ernstgenommen werden. Die Details inklusive Infografiken hier. Vielleicht schaffen's die drei Szenekumpels ja endlich in Runde Drei. Thema: Wer baut seine Rohstoffe selbst...

Continue reading →

Wein versus Bier, Gin, Limo
Runde Zwei: Wer kann sich seine Zutaten liefern lassen?

In der ersten Runde unseres Fakten-Check hatten wir uns mit der Frage befasst: Wein, Bier, Gin, Limo – welche Hersteller machen es sich bei ihrem Produkt besonders leicht, indem sie einfach den Wasserhahn aufdrehen, um ihr Produkt voll zu kriegen. Das Ergebnis inklusive Infografik gibt es hier. Vorhang auf für...

Continue reading →

Anerkannter Berater für Deutschen Wein – taugt der was?

Kurz vor zehn an einem Sommer-Montag. Hamburg Univiertel. Mercure Hotel. Ich gebe zu: Ich gehe mit den allergrößten Bedenken da rein. Ich bin angemeldet zum Seminar "Anerkannter Berater für Deutschen Wein". Ja, mein persönliches Leidenschafts-Thema. Aber in den vergangenen Jahren habe ich so viel Schlechtes gehört über Ausbildungen rund ums...

Continue reading →

Wein versus Bier, Gin, Limo
Runde Eins: Wie viel Wasser geben die Hersteller dazu?

Craft-Beer, Gin, Szene-Limos – alle drei mega-angesagt. In Hamburg zum Beispiel schießen die Mikro-Brauereien nur so aus dem Boden, seit Ratsherrn in den Schanzenhöfen den Trend losgetreten hat. Wer es hochprozentiger mag, schließt sich dem 47-Affen-Hype an und destilliert gleich mal seinen eigenen Gin. Allein im Tausend-Meter-Umkreis rund um...

Continue reading →