SaarRieslingSommer 2019

von

Zum Sommer gehört der Riesling. Zum Riesling gehört die Saar. Und zur Saar – so schließt sich der Kreis – gehört der SaarRieslingSommer.

Spätestens mit dem Jahr ’19 ist dieses Wein-Event zur festen Institution geworden. Was man an den Besucherzahlen erkennen kann, aber auch an der Professionalität, mit der die Veranstaltung durchgeführt wird.

Insgesamt dreizehn Saar-Weingüter hatten am Wochenende 24./25. August 2019 ihre Tore geöffnet. Große Namen wie Van Volxem oder von Othegraven ebenso wie viele weniger bekannte und auch eher unbekannte Namen. Jedes der Weingüter mit weiteren Gastwinzern vor Ort. Ein faszinierendes Saar-Line-up.

Klasse organisiert: der Transfer zwischen den Weingütern durch Kleinbusse. So waren alle Stationen mühelos erreichbar – und doch an zwei Tagen kaum zu schaffen ob der schieren Zahl.

wineroom-Macher Edgar Wilkening hatte seine virtuelle Staffelei im Gepäck. Und baute sie an den schönsten Stationen auf, um den liebreizenden Charme des SaarRieslingSommers 2019 in eindrucksvollen Ölgemälden festzuhalten. Viel Vergnügen!

Portrait wineroom-Macher Edgar Wilkening

Edgar Wilkening schreibt im wineroom regelmäßig über Weine, Events und Kurioses rund um unser Lieblingsgetränk.

Van Volxem, Wiltingen

Van Volxem neues Gebäude Tasting-Kubus

Lego in der Landschaft

Stilikone inmitten der Weinberge: das grafisch angelegte Besuchergebäude des Weinguts van Volxem

Vinothek van Volxem mit Blick auf Saar und Weinlagen

Zimmer mit Saar-Aussicht

Vinothek im Besuchergebäude mit beeindruckendem Ausblick auf Saar und Weinlagen

Van Volxem neues Gebäude Tasting-Kubus

Reduktiver Ausbau

Nicht nur die Architektur ist durch Reduktion geprägt: Im Keller gibt es neben Holzfässern auch reichlich Edelstahl

Van Volxem neues Gebäude Tasting-Kubus

Besucher-Magnet

Erst wenige Wochen zuvor feierlich eröffnet: Der Neubau hatte die Neugier vieler Weinliebhaber geweckt

Schloss Saarstein, Serrig

Aussenansicht Schloss Saarstein

Schloss Saarstein

Hoch am Hang und umgeben von Wald thront Schloss Saarstein über dem Fluss

Geweihe im Eingang von Schloss Saarstein

Stillleben mit Gehörn

Im Foyer zeigt sich: Nicht nur Wein, auch Wild wird auf Schloss Saarstein geschätzt

Tasting-Raum im Schloss Saarstein

Viel Bein zum Wein

Britischer Stil beim Ambiente und deutscher Shorts-Look beim Outfit: bunte Mischung in den Tasting-Räumen

Stadt Saarburg

Saar-Panorama in Saarburg

Historische Stadt

Panorama der Stadt Saarburg mit der Burgruine über dem Ort

Berühmte Lage Saarburger Rausch

Lage Saarburger Rausch

Nicht nur an ihrem Wein, auch am Anblick der Lage vor den Toren Saarburgs kann man sich herrlich berauschen

Von Othegraven, Kanzem

Herrenhaus und Park von Othegraven

A Day In The Park

Gestaffelte Schönheit bei von Othegraven: erst Park, dann Herrenhaus, dahinter Lage Kanzemer Altenberg

Cantzheim, Kanzem

Haus aus Stampfbeton bei Weingut Cantzheim

Schönheit in Stampfbeton

Altes Handwerk in moderner Form: Gebäude in Stampfbeton-Technik beim Weingut Cantzheim

Herrenhaus Cantzheim am Weinhang

Herrenhaus am Hang

Junges altes Gut: 2016 wurde der erste Jahrgang im Weingut Cantzheim gekeltert und das alte Herrenhaus aufwändig saniert

Haus aus Stampfbeton bei Weingut Cantzheim

Wer im Glashaus trinkt

Modernes, sonnendurchflutetes Tasting-Haus mit viel Glas als Kontrast zum traditionsreichen Herrenhaus im Hintergrund

Würtzberg, Serrig

Haus aus Stampfbeton bei Weingut Cantzheim

Alter Name, neues Gut

Weingut Würtzberg als Nachfolger von Dr. Siemens trägt jetzt wieder den ursprünglichen Namen

Dr. Wagner, Saarburg

Verkaufshaus beim Weingut Dr. Wagner

Sommer-Idylle

Einladend: Weinstube und Verkaufsraum beim Weingut Dr. Wagner

Verkaufshaus beim Weingut Dr. Wagner

Gerüttelt – nicht gerührt

Weingut Dr. Wagner: Umgeben von Gärten bietet der Familienbetrieb ein gerüttelt Maß an Ruhe und Romantik

Reverchon, Filzen

Haus aus Stampfbeton bei Weingut Cantzheim

Gerahmt von Grün

Winzervilla im Park von Weingut Reverchon. Man kann sehen: Hier wird mit der Natur gearbeitet

SaarRieslingSommer 2019

Verkaufshaus beim Weingut Dr. Wagner

Festival-Bändchen

Der Schlüssel zum Verkostungs-Glück: tagsüber Eintrittskarte – abends Erkennungszeichen der Besucher untereinander

Vormerken: Der nächste SaarRieslingSommer dann im Jahr 2020, wie immer am letzten August-Wochenende: also vom 28. August bis zum 30. August 2020. Mehr Infos auf www.saar-riesling-sommer.de.

Kleine Wein-Leseauswahl mit weiterem Weinlese-Stoff im wineroom

 

Wein versus Bier, Gin, Limo
Runde Zwei: Wer kann sich seine Zutaten liefern lassen?

In der ersten Runde unseres Fakten-Check hatten wir uns mit der Frage...

Mythos Mosel 2016 – Lebenssinn? Oder doch Lügengeschichte?

"Mythos Mosel". Toller Titel. Klingt gut. Schöne Alliteration. Aber was...

Italien 2014: Ein ganzer Jahrgang unter dem Fallbeil?

Steiles Statement! Nicht nur das provokante Artwork da oben. Sondern auch der...

“Cheers, Euer Durchlaucht!”
Historische Weingläser aus vier Jahrhunderten

Die faszinierenden Weingläser der Sammlung Christian Jentsch Er ist...

12 ultimative Tipps,
wie Sie Mythos Mosel meistern

Mittlerweile mausert Mythos Mosel sich zum markanten Meilenstein in unserem...

Weltner Sylvaner Hoheleite 2011

Was gab’s ins Glas? Weltner Sylvaner Rödelseer Küchenmeister GL...

Wein zum Essen: Nicht mehr so genau …?

Hallo Dr. Sommelier, am Wochenende habe ich Gäste bei mir zum Essen. Einen...

K&U-Hausmesse 2015 im Nürnberger Ofenwerk

Das schaffen höchstens ein, zwei Handvoll Weinhändler in Deutschland: ein...

Montelio La Giostra Müller Thurgau 2011

Was gab’s ins Glas? Montelio La Giostra 2011, provincia di Pavia, IGT,...

Lambrusco-Gelee

Vor kurzem standen hier vier Buddels Lambrusco auf dem Tisch. Den...

Badenhorst White Blend 2013

Was gab’s ins Glas?A.A. Badenhorst White Blend 2013, Wine of Origin...

Der Rorschach-Test für Weinfreunde

Sensationell, was man in einem Bild alles sehen kann. Zum Beispiel das Foto,...

Kissel 2009 Merlot

Was gab’s ins Glas?Kissel 2009 Merlot Auslese trocken Freinsheimer...

Diskriminierte Erzeugerinnen

hallo dr. sommelier ich bin ja große weinfreundin. aber irgendwie ist das...

Weingut Mades Bacharacher Posten 2001 Spätlese Trocken

Was gab’s ins Glas?Weingut Mades Mittelrhein 2001 Bacharacher...

10 geniale Türhänger, die jeder Wein-Liebhaber braucht

Manchmal, wenn man seiner Passion nachgeht, steht man ratlos da und weiß...
Follow me

Edgar Wilkening

Head & heart of wineroom bei wineroom.de
Vielfach ausgezeichneter Strategie- und Kommunikations-Experte. Erfinder des legendären Pop-up-Restaurants "Die 7 Sünden", der Weinbar Rieslingrepublik und von vielem mehr. Administratives Oberhaupt von Minden an der Weser.de.

Dem Thema Wein seit Jahren verbunden als Geprüfter Agraffenlöser & Diplom-Korkenzieher (WR) sowie Anerkannter Berater für Deutschen Wein (DWI). Erste bewusste Flasche: fränkischer Bocksbeutel aus dem elterlichen Keller – vermutlich Müller-Thurgau. Ist sowas womöglich prägend ...?
Follow me

Letzte Artikel von Edgar Wilkening (Alle anzeigen)